Die Community hat entschieden, der Frank-Walter-Steinmeier-Contest ist beendet

14 Comments

Knapp 350 Beiträge in über 1100 Versionen wurden von der jovoto-Community im Frank-Walter-Steinmeier-Wettbewerb eingereicht. Im Laufe des Wettbewerbes wurden die Ideenbeiträge von den jovoto-Mitgliedern mit über 2400 Kommentaren diskutiert und schließlich mit über 10000 Bewertungen die Gewinner des Wettbewerbes gewählt. Nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen hat die Community entschieden, auf welche Ideenbeiträge sich die 5000 € Preisgeld teilen.

berkeley

Mit nur 0,1 Punkten Abstand wurde die Idee mit dem Titel “Auf. Stufe für Stufe.” von Berkeley zum Wettbewerbsgewinner gewählt.

Gefolgt von Weber mit seiner Idee “(…) dynamisch in die Zukunft von Deutschland.”

weber_fuer_steinmeier_04_06_big

Auf den dritten Platz wählte die Community die Idee mit dem Titel “The Only Way Is Up” von Fromfront.

formfont

Im Anschluss an den Wettbewerb ist nun die Meinung der SPD und deren Agentur A+B Face2Net gefragt. Es gilt die einzelnen Ideenbeiträge aber auch den gesamten Wettbewerbsverlauf, also auch die Kommentare und Bewertungen zu diskutieren und zu überlegen, welche Ideenbeiträge für den tatsächlichen Einsatz welche Potenziale bergen.

Darüber hinaus ist es interessant zu beobachten, dass sich seit gestern Abend viele der Diskussionen, die bereits innerhalb der Community gelaufen sind, nun öffentlich im Web, v.a. bei Twitter und in diversen Blogs wiederholen.
Diese Diskussionen, ob nun auf jovoto oder woanders, tragen sicher zur Entscheidungsfindung bei und zeigen eindeutig, welche Vorteile Crowdsourcing-Prozesse, bzw. ein kollektiver Think-Tank und der erweiterte Diskurs mit sich bringen. Es werden nicht nur spannende Insights generiert und ein breiter Möglichkeitsraum aufgezeigt, sondern der erweiterte Diskurs bildet Meinung und generiert für den Auftraggeber Relevanz und Sicherheit.

Dass die Meinung der Community nicht zwingend die erste Wahl für den Auftraggeber sein muss, ist durch die von einander getrennten Entscheidungsebenen, Community auf der einen und Auftraggeber auf der anderen Seite, klar geregelt. Bisher allerdings waren die für Auftraggeber interessantesten Ideen auch immer unter den Top-Platzierungen der Community zu finden.

Wir bleiben gespannt und halten Euch auf dem Laufenden!

Zum Abschluss noch ein paar weitere, top-platzierte Ideenbeiträge von TinoD, Berkeley, Edeny_De oder Fontmess:

overview

ABOUT THE AUTHOR
Jess

Jess has been a Community Manager at jovoto since 2011. She enjoys getting to know community members from different parts of the globe, creating dialog and watching exciting ideas take shape on the platform.

Tags

14 Comments

    […] Anfang Februar hatten wir über Frank Walter Steinmeiers (SPD) Versuch berichtet, Obamania als exotisches Importprodukt in die deutschen Landen einzuführen. Dazu wurde ein Wettbewerb gestartet, der Amateurdesigner zum Logoentwurf für die Wahlkampfkampagne aufrief. Jetzt ist die Aktion ausgelaufen und die Gewinner stehen fest. […]

    Ähm, entschuldigung, aber statt einer Stufe, ist doch eher die SS-Symbolik zu erkennen. Ist das denn keinem aufgefallen? Entscheidend ist doch, was man sieht und nicht wie das Logo heißt.
    Außerdem ist die deutsche Flagge Schwarz-Rot-Gold und nicht umgekehrt.

    Die Logos kommen schon gut, aber Obama ist wohl nicht allein wegen seinem “Change” Logo so berühmt 😉
    An dem Charisma fehlt es den meisten Politiker meist, leider.

    Die Assoziationen wurden bereits zur Laufzeit des Wettbewerbes von der jovoto-Community angesprochen, also für uns nichts Neues. Da es Zensur bei jovoto bisher noch nie gegeben hat, wäre dies sicher nicht der Anlass für das erste Mal 😉

    Das es aber immer wieder Logo-Designs gibt, die sogar Anwendung finden sieht man auch hier: http://www.davidairey.com/is-your-logo-design-phallic/
    Da lobt man sich doch den Diskurs.

    Wer ist denn Steinmeier?

    Finde das Gewinnerlogo auch etwas sehr gewagt.
    Bin für die 3.

    Oh, es gibt also noch mehr, die das Logo an die SS-Symbolik erinnert, dann bin ich ja nicht alleine…
    Zudem werden wahrscheinlich auch viele denken, die Farben seien falschherum, dabei liegt das ja an der “Treppen-systematik”.

    Die Idee ist gut, designtechnisch mMn. aber irgendwie “unvorteilhaft” umgesetzt.

    Die SS-Runen sind ja wohl schrecklich, und ehrlich ein richtiger Hingucker ist m.E. nicht dabei.
    Als Spruch würde mir sofort einfallen
    “Franky goes to Kanzleramt” aber das ist sicher nicht “deutsch” genug.

    […] des Frank-Walter-Steinmeier-Logo-Crowdsourcings, veranstaltete von der Kreativ-Plattform Jovoto (Fontblog berichtete: Frank-Walter Steinmeier tappt in Crowdsourcing-Falle). Das […]

    Very Nice website. I just finished mine and i was looking for some design ideas and you gave me a few. May i ask you whether you developed the website by youself?

    Cheers

    Hello there, You have done an incredible job. I’ll definitely digg it and personally suggest to my friends. I’m sure they’ll be benefited from this website.

newsletter