vertical garden
A vertical garden for private cultivation.

Solution

Das Prinzip des "window farmings" ist mittlerweile in aller Welt bekannt.
Es richtet sich bisher vor allen Dingen an ein im deutschen Marketing Jargon genanntes postmaterielles Millieu.

Dieses Konzept soll den "vertical garden" durch eine moderne Produktsprache, hohe Funktionalität und als fertiges Produkt zu kaufen, einem breiteren Marktsegment zugänglich gemacht werden.

Pflanzenschalen können an frei positionierbaren Aufhängungen befestigt werden.
Sie können in unterschiedlichen Höhen befestigt werden. So kann der Nutzer selbst entscheiden, wo er Sichtschutz haben möchte, wo ihn die Pflanzen vielleicht auch stören und wie dicht sie gehängt werden sollen.

Die Pflanzen stehen im Mittelpunkt nicht die Aufhängung und die Pflanzenschalen.

Das System ermöglicht einen Anbau im Hydrokulturverfahren. So können die besten Ergebnisse auf kleinstem Raum beim Pflanzenanbau ermöglicht werden.

Dies ist ein an den Wettbewerb angepasste Überarbeitung des bestehenden vertical garden Konzeptes.
Link:
www.mdre.de/Daten/vg.pdf

weitere Texte und Bilder folgen.

Other entries in this project