Handschwengel / Hand-Clapper
Psychology Conserves Water.

Solution

Idee: Hand-Schwengel 

Das Prinzip spielt mit der psychologischen Beschaffenheit des Menschen. Dieser strebt danach, möglichst viel Arbeit zu vermeiden. Er neigt zur Bequemlichkeit. 

Vor jedem Wassser-Gebrauch in öffentlichen Einrichtungen muss der Nutzer einen Handschwengel betätigen, der an der der Wand neben dem Waschbecken, der Toilette oder in der Dusche installiert ist. Der Handschwengel ist nicht notwendigerweise eine echte mechanische Pumpe,. Er steht vielmehr für die Arbeit um an Wasser zu gelangen. Es geht um den psychologischen Effekt, dass Wasser nur mit Arbeit (hier das betätigen des Schwengel) fließt.

Der psychologische Effekt ist mehrschichtig: Zum einen ruft das Pumpen dem Nutzer den eigenen Wasserverbrauch in das Bewusstsein, und zum Anderen wird der Nutzer aus Bequemlichkeit nur so viel Wasser pumpen, wie er unbedingt benötigt.

Wasser wird dadurch, mit einer relativ unkomplizierten Installation, eingespart.

IN ENGLISH:

The principle plays with the psychological condition of people. People tend to convenience.

People have to use the Hand-Clapper before they can use water. The Clapper is located beside the washing basin, the toilet or in the shower.  The Clapper is not necessarily a real pump - it is just an installation which stands for the work to get water.

The psychological effect is multi-layered: 

1. Awareness of water consumption 

2. People only work (pump) as much water as is necessary.