Kinderrechte sind nicht teilbar

Solution

Kinderrechte sind nicht teilbar. 
Alle Kinder der Welt gehen uns etwas an. Alle Kinder "verdienen" das gleiche Recht auf Teilhabe am Leben. Dabei können auch in den "wohlhabenden Ländern" Kinderrechte verletzt werden, wenn es an Liebe, Zuwendung oder Aufmerksamkeit fehlt. Wir sollten helfen, die Rechte der Kinder überall auf der Welt ernst zu nehmen und durchzusetzen, damit sie nicht nur auf dem Papier bestehen.

Mit diesen Motiven möchte ich teils stark unterschiedliche "Kindernleben" in Beziehung setzen und damit einen Denkanstoß quer durch alle Zielgruppen geben. Es entsteht sowohl ein Spannungsfeld, als auch ein Dialog zwischen den Bildern, sowie zwischen den Headlines und dem Claim.
Optisch wollte ich dabei bewusst sachlich und subtil bleiben und nicht reißerisch oder modisch wirken. 
Dieser Ideen-Ansatz lässt sich ohne Probleme um weitere Themen erweitern.


Kinder beschäftigen sich aus eigenem Antrieb oft mit dem Thema "Gerechtigkeit auf der Welt", machen sich Gedanken und suchen nach Antworten. Deshalb gibt es auch eine Arbeits- und Diskussionsmappe für Schulen:

Mit der Arbeits/Diskussionsmappe für Schulen können sich Schüler zusammen mit ihren Lehrern das Thema Kinderrechte in der Schweiz oder weltweit erarbeiten. Zielgruppe sind dabei die 9. und 10. Klassen, da es für jüngere Schüler bereits Arbeits-Material gibt. Hintergrund der Arbeit ist, das Bewusstsein für das Problem nicht nur in den 3. Welt-Ländern zu schärfen, eigene Erfahrungen einzubringen und zum Handeln in Form von Projekttagen anzuregen. 
Jugendliche sind die Erwachsenen und Entscheidungsträger von Morgen.


Die Mappe kann verschieden bestückt werden und ist sowohl für den Unterricht in Politischer Bildung, Sozialkunde, Religion (evtl. auch Deutsch), als auch als Grundlage für Projekttage, die unter dem Motto Kinderrechte oder Menschenrechte stehen, geeignet. 
Um Kosten zu sparen, wäre auch ein 2-farbige Alternative möglich. Für das Mappen-Projekt wäre die Gewinnung von Sponsoren optimal. Diese könnten auf der Mappenrückseite genannt werden und mit ihrem Logo präsent sein.


Mappeninhalt:
Kurzfassung der UN Kinderrechtskonvention, 
Anzeigenmotive als Diskussionsgrundlage, 
Arbeitsblätter für die Gruppenarbeit,
Anregungen für die Gestaltung von Projekttagen.



Gerne könnt ihr mir eure Eindrücke mitteilen. Ich bin für Feedback immer dankbar:)


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Child rights are not divisible. 

All children are "our" children. All children "deserve" the same right of participating in life. We should help to enforce their rights, so that they not only exist on paper. 

With these motives I would like to put very different child lives in contrast, thereby hopefully producing a thought-provoking impulse straight through all target groups. 

In the visualisation I intentionally wanted to remain objective to not evoke a too playful or fashionable style.


The Headline is about the fact that "poor children" would change with pleasure their lifes with "rich children" or that they would have such a wonderful life themselfes.

e.g.
Mabili would exchange with pleasure with Fabian
Melanie would exchange with pleasure with Nadine
etc.


Translation of the alternative headlines:

Please look at the title under the pictures


Slogan and solution:
Child rights are not divisible. 

I have also created work material for pupils.


I hope you like my contribution and I am looking forward to your feedback.