unser allerhöchstes streben:kinder sollen leben

Solution

....Als ich das Briefing gelesen habe musste ich mich erstmal informieren, was überhaupt konkret die geltenden Kinderrechte sind.Da ich da sicherlich nicht die einzige bin , finde ich es wichtig, diese einfach mittels schlichter Plakatkampagnen/Radiowerbung u.ä. zu äussern.So erfährt der Rezipient direkt, wie ein Kind richtig behandelt wird.
Eine einfache Reimform, die den Inhalt der jeweiligen Punkte zusammenfasst halte ich für geeignet, weil Reime (wie simpel auch immer) eingängiger sind, sich schnell wie ein Ohrwurm im Kopf festsetzen und dadurch dem Betrachter/Hörer mehr Spielraum geboten wird, über erhaltende Botschaft zu reflektieren.
Möglich wäre zudem ein Song, der die Kinderrechte in spielerischer Art zusammenfasst und in Schulen und Kindergärten gesungen wird. Bei einem Guten, singen die Kinder vielleicht ihren Eltern bald ihre Rechte vor.
Die Idee von Song und Reimen lässt sich auch in andere Sprachen übertragen. Leider habe ich zu lang kein Englisch mehr aktiv benutzt, dass ich bei meinen derzeitigen Stand mir keine fundierte und sinngemäße Übersetzung zutraue.

.... rhymes/"catchy tunes"(?)/songs to transmit the contents of childrights�